Von welchem Baum stammt das Mesquite-Holz?
Von welchem Baum stammt das Mesquite-Holz?

Video: Von welchem Baum stammt das Mesquite-Holz?

Video: Von welchem Baum stammt das Mesquite-Holz?
Video: Vom Baum zum Tisch | massiven Eschentisch selber bauen | Subtitled 2023, Kann
Anonim

Mesquite ist ein gebräuchlicher Name für mehrere Pflanzen der Gattung Prosopis, die über 40 Arten von kleinen Hülsenfrüchte Bäume. Sie sind im Südwesten der Vereinigten Staaten und in Mexiko beheimatet (mit Ausnahme der kriechenden Mesquite, die in Argentinien beheimatet ist, aber in Südkalifornien invasiv ist).

Die Leute fragen auch, was für einen Mesquite-Baum habe ich?

Es gibt drei häufige Arten von Mesquite: Honig Mesquite (Prosopis glandulosa), Schraubbohne Mesquite (Prosopis pubescens) und Samt Mesquite (Prosopis velutina). Mesquite Bohnen, die für eine jahrelange Lagerung haltbar waren, wurden zum bevorzugten Viehfutter, wenn Weidegräser aufgrund von Dürre oder Überweidung ausfielen.

Anschließend stellt sich die Frage, ob Mesquite-Bäume Schoten haben? Mesquite, der häufigste Strauch oder klein Baum im Südwesten der Wüste, bildet bohnenartige Früchte Schoten im Herbst das verfügen über seit langem eine nahrhafte Nahrungsquelle für Menschen, Wildtiere und Vieh.

Wissen Sie auch, wo das Mesquite-Holz wächst?

Die Mesquite wächst in den nördlichen Teilen von Mexiko einschließlich der Chihuahuan Wüste, ein bergiger Wüste Region, die auf der US- Mexiko Grenze. Die Mesquite gedeiht von ihrem mexikanischen Verbreitungsgebiet durch Texas und bis in die südwestlichen Teile von Kansas.

Wie pflegt man einen Mesquite-Baum?

Samt Mesquite-Bäume bevorzugen Standorte mit voller Sonneneinstrahlung und schnell durchlässigen Boden. Sie tolerieren eine Vielzahl von Böden, darunter lehmig, sandig und trocken. Sie gedeihen nicht gut in nassem Boden. Pflanzen der Mesquite-Baum in armen Böden verbessert den Boden tatsächlich, da die Pflanze Stickstoff im Boden um ihre Wurzeln bindet.

Beliebt nach Thema